Logo vom Ring Deutschter Pfadfinderinnenverbände und Ring deutschter Pfadfinderverbände
Idee N°2: Creating a better world – Pfadfinder
27. Februar 2017
elektrische Autos
Elektroautos
6. März 2017

Idee N°3: eine Stadt mit anderen Augen sehen

Semesterferien – endlich Zeit zum Reisen. Gerade beim Trip in eine noch unbekannte Stadt stellen sich viele dabei die Frage, wie sie die Stadt abseits der bekannten Touristenorte kennenlernen können. Gerade auch, wenn man niemanden dort kennt. Abseits der bekannten Möglichkeiten wie beispielsweise couchsurfing habe ich in Paris eine sehr spannende Initiative entdeckt: L’Alternative urbaine. Diese gemeinnützige Organisation bietet mehrere ballades, Spaziergänge, an. Dies sind geführte Stadtrundgänge in die Viertel von Paris, in die man als Tourist wohl eher selten einen Fuß setzen würde. Doch gerade hier kann man Paris wirklich kennenlernen, lernt, wie die Stadt sich verändert hat, und wird zusätzlich zu kleinen ökologischen oder sozialen Initiativen, kultigen Cafés oder charmanten Plätzen geführt. Nur Pariser oder Besucher die Stadt neu und anders entdecken zu lassen, ist Alternative urbaine aber nicht genug. Die Eclaireurs genannten Stadtführer waren oft lange arbeits- und nicht selten obdachlos und sollen so eine Möglichkeit bekommen, ihr Leben zu verändern. Ein tolles Projekt und ein absolutes Muss für jeden Paris-Besuch.

Und wer seinen nächsten Städtetrip nicht gerade nach Paris plant, der Guardian stellt hier noch andere alternative Stadtrundgänge aus 10 Städten vor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.